Kräuter-Sortiment: 'Pasta'
Pflanzen sind Individualisten. Bitte berücksichtigen Sie, dass die hier vorgestellten Fotos nur Beispiele sind. Form, Farbe, Größe und Aussehen können immer etwas von der „Norm“ abweichen, da sich jede Pflanze naturbedingt individuell entwickelt. Die Qualität unserer Pflanzen bleibt davon jedoch unbeeinflusst. Alle Kulturen werden bei uns mit gleicher Sorgfalt, Hingabe und fachgerechter Behandlung angepflanzt und bis zum Liefertermin gehegt und gepflegt.

Kräuter-Sortiment: 'Pasta'

Bestellnummer 65940

Preis je Verpackungseinheit (1VE - 3 Stück)

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. € 7,99 Versandkosten

  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
3 Stück (3,66 € / 1 Stück)

Lieferung ab Ende März

Wie kommt es zum Lieferzeitraum?

Bestellung ab sofort möglich

Farben Grün
Standort Halbschatten, Sonne
Eigenschaften Essbar
Boden durchlässig, nährstoffreich
Wasserbedarf mittel
Erntegut für Frischverzehr, Pizza&Pasta
Nutzung Nutzpflanze
Lebensdauer einjährig
Düngung schwache Düngung
Lieferzustand Containerqualität
Standplatz Balkon- & Terrassenpflanze, Wintergartenpflanze, Kübelpflanze
Kräuter-Sortiment 'Pasta'

3 Kräuter im Sortiment.

Pastakräuter bestehend aus Oregano, Basilikum, Thymian.
Besonders große und starke Pflanzen im 12 cm Topf.
Freuen Sie sich auf einen Genuss-Sommer.

Produktspezifisch

Standort Sonnig und windgeschützt. Oregano auch halbschattig möglich.

Düngegaben Oregano einmal im Frühjahr düngen. Basilikum alle 2 bis 3 Wochen eine leichte Düngung geben. Thymian einmal im Frühjahr düngen.

Wassergaben Nach Bedarf und Witterung, Staunässe vermeiden.

Winter Oregano winterhart, Winterschutz erforderlich. Basilikum als einjährig und nicht als winterhart anzusehen. Thymian, winterhart.

Tipp Boden: in Gemüse- oder Kräutererde pflanzen (z.B. NeudoHum Aussaat- und Kräutererde). Thymian gibt sich auch mit nährstoffarmer, sandiger Erde zufrieden.

Blüte Oregano rosa bis violett. Basilikum meist weiß bis rosa (Blüten regelmäßig ausknipsen). Thymian blassrosa bis hellviolett.

Frucht Ernte: Oregano - die benötigte Menge handbreit über den Boden abschneiden. Basilikum - es können einzelne Blättchen geerntet werden. Besser ist es jedoch, ganze Triebe (oberhalb der Blattachsel) zu ernten, damit junge Triebe leichter nachwachsen können. Thymian - wenn möglich, regelmäßig abernten, indem man die Triebspitzen rundherum abschneidet.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kunden kauften auch