Warenkorb (0 Artikel), 0,00 €

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Stauden-Beete

(2 Artikel gefunden)

Blühende Stauden gehören einfach in jeden Garten. Wer die Sorten geschickt auswählt, kann sich vom Frühjahr bis zum Spätherbst an ihrem reichen Blütenflor und ihrem dekorativen Blattwerk erfreuen. Ob Beet- oder Rabattenstaude, Kübelpflanze oder Schnittblume, die Auswahl an geeigneten Sorten für sonnige und halbschattige Standorte ist groß. Auch Pflanzen für den Steingarten gehören zu den mehrjährigen Stauden. Die meisten davon sind winterhart. Stauden Beete bereiten, wenn sie sorgfältig geplant werden, jahrelang Freude und sie machen kaum Arbeit. weiterlesen...



    Pflanzeigenschaften
    WuchshöheWuchshöhe: 10 cm - 25 cm
    BlütezeitBlütezeit: Mai, Juni, Juli, August, September
    StandortStandort: Halbschatten, Sonne
    WuchsformWuchsform: Bodendeckend
    10028.jpg overlay

    6 Bergpolster, Rot und Bunt

    6 Stück

    Pflanzeigenschaften
    WuchshöheWuchshöhe: 10 cm - 15 cm
    BlütezeitBlütezeit: März, April, Mai, Juni, Juli
    StandortStandort: Halbschatten, Sonne
    WuchsformWuchsform: Bodendeckend, Hängend
    Buntes Bodendecker- Sortiment overlay

    Buntes Bodendecker- Sortiment

    9 Stück

Solitärstauden, Beetstauden und Bodendecker

Stauden, die besonders groß sind, die außergewöhnliche Blüten oder eine eindrucksvolle Wuchsform aufweisen, werden gern als Solitäre gepflanzt. Sie können als Blickfang den Garten gliedern und Gestaltungsakzente setzen. Auch unter den Teichpflanzen sind attraktive Stauden zu finden, die sich gut als Solitäre für den Teich und für bepflanzte Wasserkübel eignen. Häufig werden unterschiedliche hohe und halbhohe Stauden in Beeten zusammengefasst. Bodendeckerstauden und Polsterstauden bilden dann die begleitende Bepflanzung. Bodendecker können eingesetzt werden, wenn eine eigenständige geschlossene Pflanzendecke, beispielsweise unter Sträuchern, das Ziel ist. Polsterstauden sind äußerst beliebt, um Mauern und Pflanzgefäße zu verschönern.

Stauden in Beeten

Es ist sinnvoll, das Staudenbeet ausschließlich mit Beetstauden und eventuell noch mit jährlich wiederkehrenden Zwiebelblumen zu bestücken, das erleichtert die Pflege der Anlage. Mit Schneeglöckchen, Winterlingen und Co. beginnt die Blüte des Beetes bereits im Januar oder Februar.

In großen Staudenbeeten bilden die verschiedenen Blütenfarben der Beetstauden reizvolle Harmonien und Kontraste. Elegantes Weiß passt zu jeder anderen Blütenfarbe. Weiß blühende Stauden stellen Verbindungen zwischen anderen Farben her und grenzen sie gleichzeitig optisch voneinander ab. Jede Jahreszeit zeigt ihre eigenen blühenden Aspekte. Kleine Beete beschränken sich oft auf wenige Sorten, von denen jeweils mehrere Pflanzen in Gruppen gepflanzt sind. So kommen sie als leuchtende Farbtupfer angemessen zur Geltung. Zur Einfassung des Beetes eignen sich dicht wachsende Polsterstauden. Sie bilden den Rahmen für die gesamte Komposition.

Bitte warten…