Warenkorb (0 Artikel), 0,00 €

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Kräutersamen

(3 Artikel gefunden)

    Pflanzeigenschaften
    StandortStandort: Sonne
    Pfefferminze overlay

    Pfefferminze

    1 Stück

    Pflanzeigenschaften
    WuchshöheWuchshöhe: 90 cm - 100 cm
    StandortStandort: Halbschatten, Sonne
    Vorderseite overlay

    Koreanische Minze 'Seoul'

    1 Packung

    Pflanzeigenschaften
    WuchshöheWuchshöhe: 15 cm - 30 cm
    BlütezeitBlütezeit: Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember
    StandortStandort: Halbschatten, Sonne
    PflanztiefePflanztiefe: 1 cm
    Petersilie 'Grüne Perle' overlay

    Petersilie 'Grüne Perle'

    1 Packung

Aus Kräutersamen ein- oder mehrjährige Küchenkräuter ziehen

Auch bei den Küchenkräutern gibt es einjährige und mehrjährige Sorten. Einige Kräutersamen benötigen zum Keimen Sonnenlicht, während andere im Dunkeln keimen. Kressesamen beispielsweise gedeihen besonders gut, wenn sie ausreichend Licht erhalten, wobei zu hohe Temperaturen vermieden werden sollten. Generell gilt hier, wie auch bei Gemüsesamen, die Pflanzanleitung auf der Rückseite des Samenpäckchens aufmerksam durchzulesen. Die Samen müssen wie Rasensamen großzügig ausgesät werden, da in der Regel, auch bei bestem Saatgut, nicht alle Samen keimen. Die Keimdauer beträgt nur wenige Tage. Besonders gut keimen die Samen, wenn sie mit Folie oder ähnlichem abgedeckt werden, da so Temperatur und Feuchtigkeit konstanter sind.

Kräuter nicht zu dicht wachsen lassen

Nach dem Keimen beginnen die Pflänzchen recht schnell zu wachsen. Je nachdem, wie viele Samen gekeimt haben, ist es nun notwendig, die Kräuter auszudünnen oder zu pikieren. Beim Ausdünnen werden einige Sämlinge entfernt, damit die anderen sich besser ausbreiten und entwickeln können. Sinnvollerweise entfernt man immer die schwächeren Pflanzen. Gerade Kräuterarten, wie Rosmarin, welche später einen durchaus stattlichen Wuchs entwickeln können, müssen auch pikiert werden. Sobald die Pflanzen neben den Keimblättern ein weiteres Blattpaar ausgebildet haben, werden sie vereinzelt und am besten in Anzuchterde gepflanzt. Auch wenn einige Kräuterarten direkt ins Freiland ausgesät werden können, ist die Anzucht im Topf eine gute Alternative.

Bitte warten…