Nicht lieferbar
Tomaten (Eiertomaten) 'Roma'
Tomaten (Eiertomaten) 'Roma'
Tomaten (Eiertomaten) 'Roma'
     
Pflanzen sind Individualisten. Bitte berücksichtigen Sie, dass die hier vorgestellten Fotos nur Beispiele sind. Form, Farbe, Größe und Aussehen können immer etwas von der „Norm“ abweichen, da sich jede Pflanze naturbedingt individuell entwickelt. Die Qualität unserer Pflanzen bleibt davon jedoch unbeeinflusst. Alle Kulturen werden bei uns mit gleicher Sorgfalt, Hingabe und fachgerechter Behandlung angepflanzt und bis zum Liefertermin gehegt und gepflegt.

Tomaten (Eiertomaten) 'Roma'

Lycopersicon lycopersicum - Bestellnummer 93860
Dieser Artikel ist derzeit nicht lieferbar
Farben Rot
Standort Sonne
Eigenschaften Essbar
Boden humos, nährstoffreich
Wasserbedarf hoch
Wuchshöhe ca. 150 cm
Erntegut für Frischverzehr, Fruchtsaft, Pizza&Pasta, Salat
Nutzung Nutzpflanze
Lebensdauer einjährig
Düngung regelmäßige Düngung
Lieferzustand Samen
Erntezeit Juli, August, September
Standplatz Freilandpflanze
Pflanzmonat März, April
Tomaten (Eiertomaten) 'Roma'

Tomaten Roma ist eine mittelhohe, mittelspätreifende Tomate, die pflaumen- bis eiförmige festfleischige Früchte trägt. Sie eignet sich besonders zum Kochen und Grillen sowie zur Herstellung von Tomatenmark und Tomatensaft. 'Roma' ist widerstandsfähig gegenüber einigen auftretenden Bodenkrankheiten. Zur besseren Keimung den Samen in einem feuchten Tuch 48 Stunden vorquellen und dann säen. Nach Entwicklung der beiden Keimblätter in Töpfe pikieren, aber nicht vor Mitte Mai ins Freiland pflanzen. Den Wurzelballen tief setzen, denn am Hauptstamm bilden sich Nebenwurzeln. Sofort eine Stützhilfe geben, z. B. Stangen oder Schnüre. Nach dem Abernten der ersten unteren Fruchttraube das bodennahe Laub entfernen, damit sich nicht unerwünschte Pilzkrankheiten ausbreiten. Im Herbst unreif geerntete Früchte reifen bei 18-30°C ohne weiteres nach. Tomaten nie in unmittelbarer Nähe von Kartoffeln pflanzen, denn die Braunfaulkrankheit der Kartoffeln breitet sich auch auf Tomaten aus.
Aussaat: März/April. Ernte/Genussreife: Juli-September. 1 Portion reicht für ca. 20 Pflanzen.

Die Gärtner von Ahrens + Sieberz legen größten Wert auf Qualität und Service! Deshalb kommt bei uns nur zertifiziertes Saatgut, absolut ohne gentechnische Behandlung in die Samentüte! Jede Original-Züchter-Packung wird mit naturgetreuer Farb-Abbildung und ausführlicher Pflanz- und Kulturanleitung geliefert! Wir liefern nur hochkeimfähiges Qualitäts-Saatgut mit Keim Garantie!
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kunden kauften auch