Nicht lieferbar
Knollenbegonie Mischung Crispa Marginata
Pflanzen sind Individualisten. Bitte berücksichtigen Sie, dass die hier vorgestellten Fotos nur Beispiele sind. Form, Farbe, Größe und Aussehen können immer etwas von der „Norm“ abweichen, da sich jede Pflanze naturbedingt individuell entwickelt. Die Qualität unserer Pflanzen bleibt davon jedoch unbeeinflusst. Alle Kulturen werden bei uns mit gleicher Sorgfalt, Hingabe und fachgerechter Behandlung angepflanzt und bis zum Liefertermin gehegt und gepflegt.

Knollenbegonie Mischung Crispa Marginata Bestellnummer 51521

Dieser Artikel ist derzeit nicht lieferbar
Farben Rot, Gelb, Weiß
Blütezeit Juli, August, September, Oktober
Standort Halbschatten, Sonne
Boden humos, normal
Pflanztiefe ca. 5 cm
Schnitt nötig
Wasserbedarf mittel
Wuchshöhe ca. 30 cm
Winterhärte Überwinterung im Haus
Nutzung Zierpflanze
Lebensdauer mehrjährig
Pflanzabstand ca. 20 cm
Düngung regelmäßige Düngung
Lieferzustand Blumenzwiebel
Tierfreundschaft Schmetterlingsfreundlich, Bienenfreundlich
Standplatz Balkon- & Terrassenpflanze, Freilandpflanze, Kübelpflanze
Pflanzmonat März, April, Mai, Juni

Knollenbegonie Mischung Crispa Marginata

Schönes Duo in Rot/Weiß und Gelb/Rot, das sich den ganzen Sommer ununterbrochen in ein Blütenmeer verwandelt.

Knollen-Extra-Größe 4 bis 5 cm.

Produktspezifisch

Standort sonnig, halbschattig (halbschattig bevorzugt)

Boden handelsübliche, humose Blumenerde

Düngegaben alle 14 Tage Flüssigdünger für Balkonpflanzen geben

Wassergaben den Pflanzboden immer mäßig feucht halten, Begonien mögen weder Staunässe, noch Trockenheit

Pflanzung die Knollen (hohle Seite nach oben) in erdgefüllte Töpfe (mit nur wenig Erde bedeckt) auf einer hellen Fensterbank vortreiben – nur wenig wässern – je mehr Blätter/Triebe, desto mehr gießen – dann kann auch mit den Düngegaben begonnen werden – nach den Eisheiligen bzw. ab Mitte Mai können die Begonien dann nach draußen

Blüterot/weiß und gelb/rot

Blütezeit Juli bis Oktober möglich

Schnitt gelbe Blätter und welke Blüten umgehend entfernen

Winter nicht winterhart, zur Überwinterung können die Knollen aus der Erde genommen und in einem trockenen frostfreien, kühlen Raum gelagert werden

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.